Wie wir denken, fühlen und handeln – Vertiefung der neurobiologischen Grundlagen

Was passiert, wenn unser Gehirn aus dem Takt kommt?

Auf der Grundlage der psychischen Grundbedürfnisse betrachten wir gemeinsam, welche Unterstützung wir Menschen anbieten können, sich selbst wieder in die psychische Balance zu bringen. Wenn Menschen sich selbst besser verstehen, können sie leichter Lösungen aus eigener Kraft entwickeln.
Lernen Menschen, wie ihr Gehirn arbeitet und dass Symptome durch die Umstellung der Arbeitsweise des Gehirns unter Belastung normal ist, werten sie sich selbst nicht mehr so stark ab und aktivieren Energie für die Veränderung. Für den Transfer in die Praxis werden konkrete Methoden eingesetzt, die Menschen unterstützen, auf das eigene Erleben und die Befindlichkeit Einfluss zu nehmen.

Inhalte des Vertiefungsseminars (1 Tag á 7 Zeitstunden)

  • Entstehung psychischer Instabilität – Unterstützung der Entwicklung psychischer Stabilität auf der Grundlage der psychischen Grundbedürfnisse
  • Reflexion innerpsychischer Dynamiken und neuronaler Prozesse (z.B.: Depression, Angst- und Panikstörungen, Traumafolgestörungen, Sucht, Bindungsstörungen, Schwierigkeiten der Impulskontrolle) anhand konkreter Fallbeispiele
  • Interventionsgestaltung unter Berücksichtigung der Arbeitsweise des Gehirns
  • Konkreter Transfer in das pädagogische/ heilpädagogische Konzept der Einrichtung

Das Vertiefungsseminar wird nur in Verbindung mit dem Grundlagenseminar angeboten. Das Seminar ist auf eine Gruppengröße von maximal 20 Personen ausgerichtet. Die Kosten eines Seminartages belaufen sich auf 1600 CHF zuzüglich Fahrtkosten und eventuell Übernachtungskosten.

Ihr Nutzen:

  • Dynamiken auf der Metaebene verstehen und analysieren
  • Interventionen hinsichtlich der Auswirkung auf die Dynamik im System prüfen
  • Erhöhen der eigenen Einflussmöglichkeiten
  • Strategien der Einflussnahme auf Dynamiken im konkreten Setting
title=

Für Fragen und die Vereinbarung
eines Erstgesprächs nutzen Sie bitte
das Kontaktformular oder rufen Sie uns
einfach an.

Belp (Nähe Bern): +41 76 421 31 23
Basel: +41 79 816 09 85





Mit dem Absenden des Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass ich Ihre Daten zur Bearbeitung der Anfrage verwenden darf. Ihre Anfrage wird verschlüsselt an meinen Server übermittelt. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.